Vertrag präventionskurs

Gehen Sie zu portal.csatf.org, melden Sie sich an, wählen Sie Ihre Klasse (Mobbing-Präventionstraining), melden Sie sich an und nehmen Sie an der Schulung teil. Nach der Registrierung werden Sie aufgefordert, einen shourt questionnnaire auszufüllen, um zu bestimmen, welchen Kurs Sie einschlagen werden: Dieses Webinar untersucht die Betrugsanfälligkeiten bei der Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen im privaten Sektor. Außerdem werden die zahlreichen Beschaffungs- und Auftragsbetrugssysteme untersucht und zu welchem Zeitpunkt im Beschaffungs- und Vergabeverfahren sie stattfinden. Es wird auf mehrere konkrete Fälle verwiesen. Darüber hinaus wird das Webinar Betrugserkennungs- und proaktive Präventionsstrategien sowie bewährte Methoden zur Untersuchung von Vorwürfen von Beschaffungs- und Vertragsbetrug untersuchen. Lernen und verdienen! Mit unserem Bildungsprogramm bieten wir Premium-Credits für das grundsätzliche Risikomanagement an. Kunden können bis zu 10% Premium-Guthaben für den Abschluss eines Kurses/Workshops pro Jahr über den EDGE verdienen. Darüber hinaus wird die Anwendung einer Haftungsbeschränkungsklausel in Verträgen bis zu 15% Prämienguthaben.1 erhalten. Besuchen Sie unseren digitalen Bildungskatalog, um unsere Kurse zu besuchen. Unser Risikomanagementprogramm, das in eine Richtlinie einbezogen ist, bietet Schulungen und praktische Ratschläge, damit Sie den heutigen Verbindlichkeiten immer einen Schritt voraus sind. Wir bieten kostenlose Workshops, Fallstudien, eLearning-Kurse und Webinare, die auf das Risikoprofil Ihres Unternehmens zugeschnitten werden können. Einige Arbeitgeber betrachten die Prävention von Belästigung am Arbeitsplatz als ein wichtiges Thema, das sie von den Arbeitnehmern verlangen, zusätzlich zu den branchenüblichen Schulungen, die Contract Services anbietet, eine spezifische, vom Arbeitgeber angebotene Ausbildung zu absolvieren.

Seit Jahrzehnten bieten die großen Studios ihren Mitarbeitern Schulungen an, um Belästigung, Diskriminierung und Vergeltung am Arbeitsplatz zu verhindern. In den letzten Jahren haben sich die Produzenten und die Gewerkschaften IATSE und Basic Crafts darauf geeinigt, in ihren Tarifverträgen Schulungen zur Belästigungsprävention verbindlich vorzuschreiben. Darüber hinaus ist Herr Grimes Inhaber von Fraud and Loss Prevention Solutions. Er entwickelte und unterrichtete einen Einführungskurs zur Verlustprävention für Blue Ridge CC in NC. Darüber hinaus war er Referent, Moderator und Trainer bei vielen ACFE-Veranstaltungen sowie bei Regierungs-, Privat- und Berufsorganisationen. Jedes Unternehmen, das Waren oder Dienstleistungen kauft und verträge abschließt, ist anfällig für eine Vielzahl von Betrugsrisiken. Viele der Betrugsfälle betreffen Verkäufer und Auftragnehmer in Absprache mit Mitarbeitern, die für einkäufe und die Verwaltung von Verträgen verantwortlich sind, sowie mit dem Mitarbeiter, der den Kauf von Waren oder Dienstleistungen anfordert. Andere Betrugsrisiken beinhalten aufgesuchte und bieterweise Auftragnehmer in Absprache miteinander. Regierungsbehörden verfügen über Armeen von Ermittlern und Prüfern, deren Aufgabe es ist, Beschaffungs- und Auftragsbetrug zu verhindern und aufzudecken. Kleine, mittlere und sogar große Unternehmen sind oft nicht gerüstet, um diese vorherrschende Anfälligkeit zu bekämpfen. Der erste Schritt ist das Bewusstsein für die Gefahr.

Suchen Sie zusätzliche Schulungen? Verwenden Sie das COVID-19 Suchwerkzeugexternes Symbol im TRAIN Learning Network, um schnell die Kurse zu finden, die Sie benötigen. Hinweis: Links zu Nicht-CDC-Kursen stellen keine Billigung durch CDC dar. Nur Kurse, die von CDC-Kursanbietern angeboten werden, wurden von CDC überprüft und genehmigt.